Radwandern im Ahrtal

Radfahren an der Ahr erfreut sich großer Beliebtheit. Die ausgesprochen gut ausgebauten Radwege in Bad Neuenahr Ahrweiler machen jeden Ausflug per Rad zum Erlebnis. Zwei Fachgeschäfte in der Stadt stehen bei allen Fragen rund um das Rad zur Verfügung. Außerdem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zum Fahrradverleih in Bad Neuenahr Ahrweiler. Gerne ist das Ringhotel Giffels Goldener Anker beim Fahrradverleih behilflich.

Radfahren im Ahrtal ist wegen kaum vorhandenen Steigungen auch für Familien mit Kindern geeignet. Die ca. 80 Kilometer zählende Ahrrad-Tour durch den atemberaubenden Norden von Rheinland-Pfalz startet an der Ahrmündung bei der Barbarossastadt Sinzig und führt mitten durch das Rotweinparadies Ahrtal bis hin nach Blankenheim, wo der eigenwillige Nebenfluss des Rheins entspringt. Zwischen Mayschoß-Laach und Altenahr (ca. 2,5 km) sowie zwischen Schuld und Fuchshofen (ca. 4,5 km) muss man derzeit die Landesstraße nutzen. Die abwechslungsreiche Route verbindet interessante Sehenswürdigkeiten und Naturdenkmäler mit spannender Natur und Gesundheitsoasen. Der Ahr-Radweg eignet sich hervorragend als entspannte Freizeittour, lädt immer wieder ein zum Verweilen, Schauen und Genießen. Unbedingt eingeplant werden sollte ein Abstecher in die urigen Straußenwirtschaften und Weingüter in den kleinen Winzerdörfern auf dem Weg von Bad Bodendorf nach Altenahr.

Für das Radfahren in der Eifel gibt es eine vielfältige Tourenauswahl. Wilde zerklüftete Eifelnatur wechselt mit bizarrer Felslandschaft des Ahrtals und großzügig angelegten Feldern, Auen und Wiesen. Eine abwechslungsreiche Routenwahl verbindet herrliche Natur und Sehenswürdigkeiten mit den atemberaubenden Flusslandschaften der Region. Teils führen die Routen über ausgebaute Radwege, teils über gut befestigte Wirtschafts- und Waldwege, allesamt exakt ausgeschildert und gut nachvollziehbar. Auch der weltbekannte Nürburgring und der malerische Eifel-Ort Adenau machen als phantastisches Bike-Revier von sich reden. Die Mountainbike-Route „Grüne Hölle“ führt auf ca. 30 km rund um die Rennstrecke.

Neben dem Ahr-Radweg führt quer durch das Ferienland Ahr, Rhein und Eifel eine eigens ausgeschilderte insgesamt 225 Kilometer zählende Fahrradfreizeitroute, die in der Radkarte der Region extra beschrieben ist und sich in mehreren Etappen fahren lässt. Folgt man dieser Route, lernt man die Vielfalt und unterschiedlichen Gesichter der Wohlfühl-Region im Norden von Rheinland-Pfalz hervorragend kennen.

Mehr Infos zum Radfahren an der Ahr: www.ahr-radtouren.de.

Recht neu im Ahrtal ist das Thema eBiking. Elektrisch angetriebene Fahrräder sind zum Ausleihen in Bad Neuenahr-Ahrweiler erhältlich. Da aber nur ein gewisses Kontingent vorhanden ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung unter: Basislager, Wilhelmstraße 47, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler; Kontakt: Tel: 02641/2227, Fax: 02641/202211 , Email: info@basislager.com

eBike-Touren werden in der Saison fast täglich angeboten in und um Koblenz von der Firma eBike-Touring, www.ebike-touring.de