Kneipp Erlebnisduschen und mehr

Auch Kneipp Anwendungen erfreuen sich in Bad Neuenahr großer Beliebtheit. Die Wirkung der Kneippschen Wasseranwendungen beruht auf der Stärkung der Selbstheilungskräfte des Körpers durch milde bis kräftige Reize. Die vom Wasser ausgehenden kalt-warmen Temperatureinflüsse regen den Blutkreislauf an und fördern dadurch den Stoffwechsel und die Entschlackung des Körpers.

Kneippsche Wasseranwendungen reichen von Waschungen über Güsse, Wickel und Kräuterbäder bis zum Blitzguss – schon ein kalter Guss im Anschluss an eine heiße Dusche sind ein idealer Muntermacher. Bei Müdigkeit und Abgeschlagenheit belebt schon ein kalter Armguss Körper und Geist und wirkt gegen mentale Abgeschlagenheit. Fußbäder sind bei heranziehenden Erkältungen zu empfehlen. Das Kneippsche Wassertreten bringt nachweislich schon bei einer einmaligen Anwendung den Stoffwechsel in Schwung.

Im Saunabereich sind wir für Wechselduschen von Armeen und Beinen dafür spezielle Marmorbecken vorgesehen. Außerdem sind neben der großen kalten Schwalldusche zwei lange Kneipp-Schläuche für Ganzkörper-Wechselgüsse angeordnet, deren Temperatur sich individuell regeln lässt. Mutige Gäste tauchen komplett ab im kalten Tauchbecken, in das ständig Frischwasser eingeführt wird. Im Hotelgarten bietet sich der Bio-Bade-Teich, dessen begehbare Tiefe bis zum Knie reicht, für Kneippsches Wassertreten geradezu an. Die Kneipp-Wadenguss-Anlage besteht aus einem Rondell mit Haltegriffen und eingelassenen Wasserdüsen, die per Bewegungsmelder beim Eintritt ausgelöst werden.